Pressemitteilung Nr. 19/2020 der Laufgemeinschaft Laacher See e.V.

Ja, mir san mit'm Radl da…... Die LG bleibt mit einer Radtour aktiv.
2. Virtuelle Laufveranstaltung zur Unterstützung des LVR und der Veranstalter

Die Teilnehmer bei der ersten Begrüßung in Mayen.
Die Verantwortlichen trauten ihren Augen kaum, als am ersten Augustwochenende sonntagmorgens um 9:30 Uhr fast 20 Mitglieder der LG Laacher See in Mayen zum Start der Radtour bereit standen. Aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen war die Teilnehmerzahl auf maximal 30 begrenzt.
Alle wollten sie die 50 Km Strecke fahren, was für eine Zielsetzung… Nach einer kurzen Begrüßung durch Axel Schäfer ging es auf dem Radweg nach Polch zum Bahnhof, um noch weitere Radler abzuholen. Hier erfolgte ein kurzer Boxenstopp und gleich ging es weiter nach Münstermaifeld.

Dort angekommen, stellten die Organisatoren fest, dass alle sehr zügig unterwegs waren. Bis zum geplanten Ziel der Burg Eltz war es nicht mehr weit. So wurde kurzerhand entschieden, die Burg ausfallen zu lassen und durch das Schrumpftal an die Mosel zu fahren.

Kaum in Hatzenport angekommen, kaperte Wilfried Thelen sofort in LG-Manier die erste Straußwirtschaft. Bei einem gemütlichen Schoppen Wein wurde dann gleich die Taktik für die „Bergetappe” diskutiert. Das gnadenlose Schrumpftal musste wieder erklommen werden. Erbarmungslos wurden alle Kräfte mobilisiert. Die sommerlichen Temperaturen trugen dazu bei, dass es letztendlich keine Spazierfahrt wurde.

Das Teilnehmerfeld ist komplett, die Tour kann weiter gehen.
Bei der Ankunft in Polch gab es die Belohnung. Geburtstagskind Wilfried Thelen hatte in seinem Kofferraum eine riesige Ladung eisgekühlter Getränke. Zum Dank gab es das übliche LG Ständchen für ihn. Das nächste LG Event kann auch schon geplant werden. Ein Mitglied hatte 20 Freikarten für den Besuch des Kletterwaldes Vulkanpark gewonnen und stellt diese den Teilnehmer*innen zur Verfügung.

Die zweite Virtuelle Laufveranstaltung des LVR läuft und die Teilnahme ist noch möglich.
Mit dem Erlös sollen die Vereine unterstützt werden, deren Veranstaltungen aufgrund der Corona Bestimmungen ausfallen müssen. Außerdem wird die Hälfte des Betrages dem Leichtathletik Verband zur Verfügung gestellt, damit will man helfen die bisherigen Strukturen zu sichern. Unter dem unten eingefügten Link können sich die „Aktiven“ anmelden und bis 23.08.2020 gegen ein geringes „Startgeld (Spendengeld)“ von 10,00 € mitmachen.

❖ Anmelden ! ❖

Nach der Anmeldung erhält man eine Mail mit einem Link. Unter dem werden die zurückgelegten Wochenkilometer selbst eingetragen. Die Anmeldung ist auch noch während des ganzen Zeitraums möglich. Die bis zur Anmeldung gelaufenen Wochenkilometer können nachgetragen werden