Pressemitteilung Nr. 26/2020 der Laufgemeinschaft Laacher See e.V.

Virtuelle PSD Bank Lauf- und Walkingveranstaltung
der LG Laacher See erfolgreich abgeschlossen

Jutta Handwerker gewann ein Bierpaket
von der Vulkan Brauerei
„Auch in Corona Zeiten fit bleiben“ lautete das Motto der LG Laacher See, als sie die virtuelle PSD Bank Lauf- und Walkingveranstaltung in Leben gerufen hatte. Da der traditionelle Lauf am Laacher See coronabedingt ausfallen musste, ließ sich der Verein einen Plan B einfallen.

Sportbegeisterte konnten vom 14.09. bis 11.10.2020 eine 5 oder 10 km lange Strecke laufen oder walken. Der Unterschied zu der gewöhnlichen Veranstaltung war, dass die Aktiven den Ort, die Strecke und Zeit frei wählen konnten. Es war nicht notwendig zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort zu sein. „Wir hatten sogar mehrere Teilnehmer aus den Niederlanden. Außerdem war während dem gesamten Zeitraum eine 5 und 10 km Strecke am Laacher See ausgezeichnet“, so Klaus Jahnz (Vorsitzender der LG).

Viele der Aktiven gehören auch sonst zu den Stammgästen bei den Veranstaltungen der LG Laacher See. So hat der schnellste 10 km Teilnehmer (Thomas Sendker, Oberelbert, 35:22 Min.) den Vulkan-Marathon 2019 gewonnen. Der seinerzeit Zweitplatzierte, Ingo Neumann, DJK Triathlon Andernach, erreichte jetzt den 2. Platz. Er startete auch über die 5 km Distanz und gewann diesen Wettbewerb in 17:56 Min.

Die weiteren Ergebnisse findet man unter:

https://my.raceresult.com/156810/results?lang=de

An der Aktion haben sich 269 Sportbegeisterte beteiligt. Unter den Sportlern wurde während dem Zeitraum wertvolle Preise ausgelost. So konnte Bettina Schweizer aus Kottenheim sich über ein Wochenende mit einem Fahrzeug nach Wahl (Peugeot oder Citroën) vom Autohaus Achim Nett freuen. Intersport Krumholz vergab mehrere Einkaufsgutscheine, Rucksäcke und Mikrofaserhandtücher. Vulkan-Express stellte Gutscheine für Familienfahrten mit der Brohltalbahn zur Verfügung. Von der Vulkanbrauerei in Mendig gab es Bierpakete und Verzehrgutscheine zu gewinnen. Bei der Abschlussverlosung wurden Tageskarten von monte mare ausgelost. Der Hauptpreis, ein Tablet PC, ging an Petra Schlich aus Ettringen. Außerdem wurden die vier größten Mannschaften belohnt. Für sie wurden hochwertige Produkte von Sebamed, Gutscheine von monte mare und einiges mehr ausgegeben. Die größte Gruppe war LG Laacher See, gefolgt von HSC Gamlen, LT Selbstläufer SV Altenahr und TUS Ahrweiler.

Wie man sieht war die Veranstaltung nicht nur für dem Veranstalter ein Erfolg. Die Teilnehmer hatten die Chance mehrfach zu gewinnen. Die einzelnen Verlosungen wurden live in Facebook durchgeführt.